Therapie-Angebot

Mag. Ulrike Böhmdorfer

PSYCHOTHERAPEUTIN, COACH in Ausbildung unter supervision

"wir wollen doch sehen, ob nicht die allermeisten sogenannten 'unübersteiglichen schranken' die die welt zieht, sich als harmlose kreidestriche herausstellen!" - Lou andreas-salomé


Ein wichtiger Ansatz:

Andreas-Salomé war eine Schülerin Freuds. Ich finde, dieser Satz sprießt förmlich vor Neugierde und Tatendrang. In meinem Leben hat er sich schon oft bewahrheitet und mir vieles erleichtert.

 


Meine Haltung:

In unserer Gesellschaft wird einem einzelnen Menschen viel aufgebürdet. Das macht uns manchmal zu schaffen. Die Frage nach unseren eigenen Bedürfnissen wird nur noch selten gestellt. Die Seele leidet. In meinen Therapiestunden können Sie Ihrem Leiden auf den Grund gehen und es lindern oder sogar wieder heilen.

Meine Methode/en:

Unsere Seele spricht durch Bilder - Die Methode, die ich anwende, die Kathathym Imaginative Psychotherapie, kurz KIP genannt, "beruht auf der menschlichen Fähigkeit, bewusste und unbewusste innerseelische Zustände in symbolischer bildhafter Form darzustellen" (Ulrich Bahrke, Karin Nohr).

Bei dieser teifenpsychologischen Methode werden, neben den üblichen Gesprächen, Ihre inneren Bilder für Ihre Heilung/Therapie genützt. Diese Bilder können in einer entspannten Situation unter der Anleitung der Therapeutin entstehen. Im Anschluss befassen wir uns mit dem "Erlebten". Durch die Beschäftigung mit den Themen, Imaginationen und Gefühlen, können Leiden gelindert oder sogar geheilt werden.